Archive | Oktober, 2012

Tags: , , , ,

Fokus Sachsen bei DOK Leipzig | 3.11. 2012, 16.30 Uhr

Posted on 27 Oktober 2012 by b.s.m.

Als gemeinsames Programm der DOK Leipzig und des Filmverbandes Sachsen e.V. ist der Fokus Sachsen das Schaufenster regionaler Dokumentar- und Animationsfilmkunst. Sachsen wird seit einigen Jahren bundesweit zunehmend als prosperierender Medienstandort wahrgenommen. In diesem Programm kann sich das Publikum von der hohen Qualität hiesiger Filme überzeugen.

Fokus Sachsen beim 55. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm  
am 3. November 2012, 16.30 Uhr in den  Passage Kinos Leipzig.

Mit einer Dokumentation über die Chemnitzer Band AG Geige, welche Ende der achtziger bis in die frühen neunziger Jahre mit teilweise bizarren Auftritten das kulturpolitische Dogma der SED-Diktatur unterliefen, wird in diesem Jahr einmal mehr ein Einblick in die Lebensrealität der Vor- und Wendezeit in Ostdeutschland gegeben. Daneben laufen mit „TelH78“ und „Kleider machen Freunde“ künstlerisch höchst interessante Kurzfilme, die zeigen, dass sich in Mitteldeutschland eine neue Generation von Filmschaffenden etablieren konnte, welche mit Fantasie und Kreativität glänzen.

AG Geige (Carsten Gebhardt)

 

TelH78 (Alina Cyranek & Eike Goreczka)

 

Kleider machen Freunde (Falk Schuster)

Weitere Informationen und das Programm zur 55. DOK Leipzig (29.10. bis 4.11.2012):

Kommentare deaktiviert für Fokus Sachsen bei DOK Leipzig | 3.11. 2012, 16.30 Uhr

Tags: , , , , , , , , ,

Unabhängige Filmschaffende treffen sich in Leipzig | 27.- 30.10.2012

Posted on 26 Oktober 2012 by b.s.m.

Im Rahmen der RegioKiez – culture for second cities CZ/DE treffen sich deutsche und tschechische Filmemacher  zu einem Arbeitstreffen in der Leipziger Bauwollspinnerei (27.-30. Oktober 2012). Ziel ist es gemeinsame Filmprojekte zu entwickeln und zu produzieren. Unabhängige Filmemacher aus Sachsen sind herzlich eingeladen und können sich bis zum 8. Oktober 2012 anmelden.

„Es soll jungen, talentierten Filmmacher aus beiden Regionen die Gelegenheit geben, sich kennenzulernen, gemeinsam ihre Filme zu diskutieren, sich über aktuelle und zukünftige Projekte zu unterhalten. Außerdem möchte ich über Unterstützungsmöglichkeiten und Finanzierungsquellen im beiden Ländern informieren, um nicht zuletzt sicherzustellen, dass die Künstler eben in ihren Regionen weiterarbeiten können.“ sagt Zdenka Kujová, Kulturmanagerin, RegioKiez.

Das Treffen richtet sich an freie Filmschaffende, die an einer internationalen Zusammenarbeit  – in den Sparten Spielfilm- & Dokumentarfilm – interessiert sind. Der Workshop wird durch deutsche und tschechische Dramaturgen und Filmproduzenten begleitet.

Wer am Arbeitstreffen teilnehmen möchte (Filmemacher aus Sachsen), kann sich über die u. g. E-Mail Adressen  – bis zum 8. Oktober 2012 – anmelden.

Arbeitstreffen für unabhängige Filmemacher in Leipzig
Termin: 27. – 30. Oktober (direkt vor Beginn der DOK Leipzig)

Ansprechpartnerinnen RegioKiez:
Zdenka Kujová, E-Mail: zdenka.kujova@moe-kulturmanager.de
Johanna Müller, E-Mail: muellerjoh@web.de

Baumwollspinnerei Leipzig
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig

Programm [vorläufig]:  Arbeitstreffen für unabhängige Filmemacher in Leipzig | PDF

Internet:
www.regiokiez.cz

 

Kommentare deaktiviert für Unabhängige Filmschaffende treffen sich in Leipzig | 27.- 30.10.2012

Tags: , , , ,

5. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt | 25. – 27.10.2012

Posted on 19 Oktober 2012 by b.s.m.

Filmmusikliebhaber kommen im Jubiläumsjahr der 5. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) vom 25. bis 27. Oktober 2012 wieder auf ihre Kosten. Das Programm bietet eine abwechslungsreiche Mischung mit praxisbezogenen Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Expertenforen und Werkstattgesprächen. Zum Abschluss gibt es das inzwischen traditionelle öffentliche Galakonzert in der Oper Halle. Unter dem Motto The Illusion of Life –Intermodale Wahrnehmung von Bild und Ton widmet sich der Kongress beispielsweise den Auswirkungen der optischen Weiterentwicklung auf die Filmmusik oder der Frage nach alternativen Tonschöpfungen, die als Ergebnis von Verschmelzung der Filmmusik mit dem Sounddesign entstehen.

 

25. – 27. Oktober 2012

Zu den Filmmusiktagen in Halle (Saale) werden u. a. Komponist und Filmmusiker Marcel Barsotti (Die Päpstin, Das Wunder von Bern, Deutschland. Ein Sommermärchen), die Komponistin Annette Focks (Die wilden Hühner, John Rabe, Vier Minuten, Krabat), der britische Regisseur Peter Greenaway sowie die Musikwissenschaftler Albrecht Riethmüller und Saskia Jaszoltowski erwartet.

 

Weitere Informationen:

5. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2012
International Academy of Media and Arts e.V.
Mansfelderstr. 56
06108 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0)345 4780 808
Fax: +49 (0)345 4780 888
E-Mail: info@filmmusiktage.de
Internet: www.filmmusiktage.de

 

Quelle: Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Kommentare deaktiviert für 5. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt | 25. – 27.10.2012

Tags: , , , , , , , ,

Kurzfilmnacht: Fein.KOšt | 19.10. im PKO Dresden

Posted on 17 Oktober 2012 by b.s.m.

Neun aktuelle deutsche und tschechische Kurzfilmproduktionen werden zur  Fein.KOšt Kurzfilmnacht am Freitag, 19. Oktober 2012 im PKO Dresden, ab 21 Uhr gezeigt. Bereits zum dritten Mal laden Czech Film Center & die AG Kurzfilm zur Kurzfilmnacht ein. Viele Filmemacher  sind der Einladung gefolgt und stellen ihre Filme persönlich in Dresden vor. Ein besonderes Highlight ist sicherlich TRAM: Regisseurin Michaela Pavlátova, die Grande Dame des tschechischen Animationsfilms, gewann in diesem Jahr den Hauptpreis beim renommierten Animationsfilmfestival in Annecy. Sie wird gemeinsam mit ihrer Produzentin nach Dresden kommen. Auch Marc Michel, der 2011 mit VERONIKA für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert war, und viele weitere Regisseure und Produzenten haben ihr Kommen angekündigt. Das Programm Fein.KOšt wird am 21. November 2012 im Prager Kino Bio Oko nochmals gezeigt.

 

Kurzfilme zur Fein.KOšt Kurzfilmnacht | Freitag 19. Oktober 2012, ab 21 Uhr :

Herr Alptraum und die Segnungen des Fortschritts (Schwarwel, Animation, D 2011)
O-Ring (Ondřej Hudeček, Kurzspielfilm, CZ 2011)
TelH 78 (Alina Cyranek, Eike Goreczka, Experimentalfilm, D 2011)
Veronika (Mark Michel, Dokumentation, D 2011)
Die Grube (Jiří Stejskal, Dokumentation, CZ 2011)
Ein enger Freund (Pavel Soukup, Animation, D 2011)
Der Schatz (Francie Liebschner, Animation, D 2011)
Testfahrer (Florian Arndt, Dokumentation, D 2011)
Tram (Michaela Pavlátová, Animation, D 2012).

Programmkino Ost Dresden

 

Weitere Informationen zur Kurzfilmnacht: Fein.KOšt

http://filmcenter.cz/en/stranka/52-fein-kost

 

Quelle/ Material: AG Kurzfilm

Kommentare deaktiviert für Kurzfilmnacht: Fein.KOšt | 19.10. im PKO Dresden

Tags: , , , , , , , , ,

RACCONTI #2 | BLS sucht Konzepte für TV-Serien

Posted on 05 Oktober 2012 by b.s.m.

Mit dem Programm RACCONTI #2  fördert die  Business Location Südtirol (BLS) professionelle Serien- und Drehbuchautoren aus dem deutsch-italienischen Sprachraum.  Ab sofort können  Konzepte für TV-Serien eingereicht werden, Bewerbungsschluss ist der 15. November 2012. Grundlage für den Plot bildet der Schauplatz: Südtirol.

Die entstehenden TV-Serien sollen sowohl auf den deutschen als auch den italienischen Fernsehmarkt ausgerichtet sein und ihren Schauplatz in Südtirol haben. Zugelassen sind alle Genres und Formate wie Serien, Reihen und Mehrteiler – ausgenommen Daily Soaps.

 

RACCONTI #2  hat  folgende Rahmenbedingungen gesetzt:

  • Zielgruppe: Zuschauer im italienischen und deutschen Sprachraum.
  • Schauplatz: Südtirol
  • Formate: Serien (30-45 Min. Länge), Reihen (90 Min. Länge), Mehrteiler (90 Min. Länge, 2-6 Folgen) und Web-Serien (3-8 Min. Länge). Nicht zugelassen sind Daily Soaps
  • Herausforderung: “Go local, think universal”. Entwerfen Sie eine originelle und hochwertige Serie, die das Potential hat, als Koproduktion zwischen Italien/Deutschland bzw. Italien/Österreich realisiert zu werden. Diese Serie sollte nicht nur in Südtirol spielen – sie sollte im Idealfall nur in Südtirol spielen können, also eine starke inhaltliche Verbindung zur Region haben. (siehe Richtlinien für die Bewerbung)

 

Timeline RACCONTI #2

Einsendeschluss: 15. November 2012 

TEILNEHMERAUSWAHL
20. Dezember 2012

WORKSHOP 1
27. Februar – 2. März 2013 in Südtirol

WORKSHOP 2
1.- 4. Mai 2013 in Südtirol

DRAMATURGISCHES COACHING (ONLINE)
März/April und Mai/Juni 2013

PITCH BEI INCONTRI #2
17.-19. April 2013 in Südtirol

FINAL PITCH UND VERGABE DEVELOPMENT AWARD
Anfang Juli 2013 in München und September 2013 bei einem italienischen Filmfestival (tba)

RACCONTI #2 RESIDENCY
Dreiwöchiger Aufenthalt in Südtirol, Antritt innerhalb Dezember 201

 

Die Anmeldung ist ausschließlich über das Online-Formular möglich.

Flyer: RACCONTI #2 | PDF-Dokument

 

Kontakt und weitere Informationen:

BLS Business Location Südtirol • Alto Adige
Dompassage 15
39100 Bozen/ Italien

www.bls.info

Ansprechpartnerin: Carmen Cian
Production & Location Service
Tel.: +39 0471 066 626
E-Mail: cian@bls.info

 

Kommentare deaktiviert für RACCONTI #2 | BLS sucht Konzepte für TV-Serien

Advertise Here
Advertise Here

PARTNER SEITEN

  • 1 SMWK
  • 2 KdFS
  • 3 MDM
  • 4 SLM
  • 5 DIAF
  • 6 SLUB
  • 8 Hellerau
  • 9 filmportal
  • a crew united
  • b onlinefilm.org
  • fairTV e.V. Interessenverband für faire TV-Produktionen in Deutschland
  • Grüner Drehpass
  • IG Freie
  • Netzwerk-Kultur-Dresden