9. FILMSOMMER SACHSEN

Posted on 27 Juni 2016 by christian_zimmermann

„Lichtung im Förderdschungel“

Zum 9. Mal lud der FILMVERBAND SACHSEN die Filmschaffenden aus der Region zur alljährlichen größten Netzwerkveranstaltung des Verbandes ein.

Joachim Günther, 1. Vorsitzender des FILMVERBAND SACHSEN, eröffnet den FILMSOMMER SACHSEN

Eröffnung durch Joachim Günther (FILMVERBAND SACHSEN) / Foto: b.s.m.

Grußworte von Manfred Schmidt, Geschäftsführer der Mitteldeutschenmedienförderung

Grußworte von Manfred Schmidt (MDM) / Foto: b.s.m.

Dem Versprechen nach einer „Lichtung im Förderdschungel“ folgten über 100 Gäste nach Leipzig in den Mediencampus Villa Ida. Unter anderem trafen Regisseure, Kameraleute, Verleiher und Filmförderinstitutionen aufeinander und tauschten sich in den Pausen des Tagesprogramms über die angeregten Themen aus – oder trafen auf bekannte und neue Gesichter in der Filmlandschaft Sachsens.

Claudia Reh präsentiert die Ergebnisse des Modul 1 der BASISSTUDIE FILMLAND SACHSEN

Claudia Reh präsentiert die Ergebnisse des Modul 1 der BASISSTUDIE FILMLAND SACHSEN / Foto: b.s.m.

Eine Basis hierfür schaffte zunächst der erste Programmpunkt: Claudia Reh vom FILMVERBAND SACHSEN stellte die Ergebnisse des Modul 1 der BASISSTUDIE FILMLAND SACHSEN vor. Diese erste umfängliche Studie des Filmstandortes Sachsen gibt Aufschluss über Arbeitsbereiche, Anstellungsverhältnisse sowie Jahresumsätze und viele weitere Faktoren für die Branche in Sachsen. So zeigt die Studie, trotz einer schwachen finanziellen Attraktivität, eine gewisse Zufriedenheit der Akteure. Der Standort Sachsen wird größtenteils positiv bewertet, was kulturelle Angebote und Austauschmöglichkeiten mit Kollegen betrifft. Das Absatzpotential und Aus- und Weiter- bildungsmöglichkeiten werden hierbei als die größten Schwächen der Region bewertet. Hierzu erschienen ist der Artikel „BASISSTUDIE FILMLAND SACHSEN“ im AUSLÖSER 02/2016. Die Unterlagen zur Präsentation können hier gelesen und heruntergeladen werden.

 

Jörg Langer von LANGER MEDIA research & consultant

Jörg Langer von LANGER MEDIA research & consultant / Foto: b.s.m.

Ganz im Zeichen der Neuerungen führte   das Programm weiter durch den Tag. So   präsentierte Jörg Langer von LANGER   MEDIA research & consulting die   Novellierung des Filmförderungsgesetzes   (FFG), sowie die Anhebung der kulturellen   Filmfördermittel des BKM. Erste Zahlen der   Umfrage der Filmschaffenden zur sozialen   Lage und Berufszufriedenheit rundeten den   Vortrag ab und zeigten, eine allgemeine   Zufriedenheit in der Branche, trotz einem   Einkommensniveau vergleichbar mit der   Gastronomie. Bei der Darstellung dieser   gewissen Absurdität der Zufriedenheit der   Filmschaffenden im Vergleich zu dem tatsächlichen Tatbestand musste auch das Fachpublikum schmunzeln. Spätestens bei den Zahlen zu den geringen Vorkehrungen in Sachen Altersvorsorge in der Branche, wurde es wieder ernst.

 

Prof. Oliver Castendyk, wiss. Direktor der Produzentenallianz

Prof. Oliver Castendyk (Produzentenallianz) / Foto: b.s.m.

Mit Prof. Oliver Castendyk konnte der wissenschaftliche Direktor der Produzenten- allianz nach Leipzig eingeladen werden, der abschließend die Gespräche der ARD mit der Produzentenallianz rekapitulierte, die letztlich zu den vorliegenden „Eckpunkten 2.0“ führten. Diese stehen für ausgewogene Vertragsbedinungen und faire Aufteilung der Verwertungsrechte bei Auftragsproduktionen durch den Sender ein. Der spezifische Vortrag sprach somit hauptsächlich Fernseh- produzenten an und erläuterte die unterschiedlichen Modelle, die es diesen potentiell erlauben, mehr von ihren Produktionen zu profitieren.

Der Tag endete bei einem gemütlichen Ausklang am Grill, gemeimsam mit dem Leipziger und Mitteldeutschen Filmstammtisch Dreh.Frei.Bier. [AT] sowie dem Trickfilmstammtisch der AG Animationsfilm.

Foto: b.s.m.

Foto: b.s.m.

Mehr Fotos befinden sich auf unserer Facebook-Seite.

 

SAVE THE DATE
Wir freuen uns auf den 10. FILMSOMMER SACHSEN im kommenden Jahr
am 20. Juni 2017

Comments are closed.

Advertise Here
Advertise Here

PARTNER SEITEN

  • 1 SMWK
  • 2 KdFS
  • 3 MDM
  • 4 SLM
  • 5 DIAF
  • 6 SLUB
  • 8 Hellerau
  • 9 filmportal
  • a crew united
  • b onlinefilm.org
  • fairTV e.V. Interessenverband für faire TV-Produktionen in Deutschland
  • Grüner Drehpass
  • IG Freie
  • Netzwerk-Kultur-Dresden