Tag Archive | "Treatment"

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

FILMWINTER SACHSEN 2014

Posted on 02 März 2014 by b.s.m.

Am 19. März 2014 wird der Filmverband seine zweite große Netzwerkveranstaltung, den FILMWINTER SACHSEN in Dresden ins Leben rufen. Zur Anmeldung…

Continue Reading

Kommentare deaktiviert für FILMWINTER SACHSEN 2014

Tags: , , , , , ,

Feedback: Pitching Workshop in Dresden

Posted on 28 November 2013 by b.s.m.

Das Pitching ist für viele Autoren und Kreativschaffende eine schwierige Herausforderung. Aber gerade das professionelle und vor allem überzeugende Auftreten von Autoren, Regisseuren oder Producern bzw. Medienschaffender ist alles andere als unbedeutend. Denn schon lange reicht es nicht mehr nur, ein gutes Konzept für einen Dokumentar- oder Spielfilm, ein Multi-Media-Projekt, eine TV-Serie oder ein TV-Movie vorzulegen.

Feedback PITCHING am 14. und 15. Dezember 2013 in Dresden 

„Die Ergebnisse aus dem Workshop werden mir nicht nur auf das konkrete Projekt im weiteren Werdegang nützen, sondern bereichern auch meine Arbeitsweise und mein weiteres Schaffen im Allgemeinen. Ich habe schon einige Workshops in den Bereichen Stoffentwicklung und Drehbuch erlebt, doch der Pitching Workshop mit Sibylle Kurz war für mich jedoch bereichernder als alle bisherigen. Vielen Dank!“

Workshop-Impressionen gibt´s auf unserer Facebook-Seite

 

Der zweitägige Workshop bietet allen die Möglichkeit, aktuelle und auch zukünftige Projekte auf einen Pitch hin zu optimieren und sich selbst positiv und gewinnend zu kommunizieren. In praktischen Übungen mit der Gruppe und der Trainerin werden die individuellen Ressourcen und Kompetenzen der Teilnehmer herausgearbeitet und erfolgreich verbessert. Dafür werden wort- und körpersprachliche Fertigkeiten sowie effektive Kommunikationstechniken für die Vermarktung der Projekte erarbeitet. Darüber hinaus werden die schriftlichen Projektunterlagen der Teilnehmenden analysiert und verkaufs-bzw. marktgerecht aufbereitet.

pitching-ws-dez-2013

Sibylle Kurz, Trainerin und Coach im Medien-, Kultur-, Verlags- und Kunstbereich.

Zur Person: Sibylle Kurz, Trainerin und Coach im Medien-, Kultur-, Verlags- und Kunstbereich. Zuständig für den Bereich Akquisition und Co-Produktion einer großen deutschen Vertriebsfirma im Kino- und Videobereich, wurde sie mehr als 15 Jahre „gepitcht“. Diese Erfahrungen vermittelt sie den Teilnehmern ihrer Pitching- und Präsentations-Workshops. Seit 1995 hat sie das von MEDIA geförderte Ausbildungsprogramm EAVE im Bereich Pitching & Marketing als Mitglied des pädagogischen Teams geleitet.

Bewerbung in Form eines Exposés oder Treatments bis 1. November 2013 per E-Mail an: j.endruschat@filmverband-sachsen.de

 

Kommentare deaktiviert für Feedback: Pitching Workshop in Dresden

Tags: , , , , , , , ,

Projektideen für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien 2013/14 gesucht. Jetzt bewerben.

Posted on 24 Juni 2013 by b.s.m.

Professionelle Autoren sowie Nachwuchstalente aus dem deutschsprachigen Raum haben die Möglichkeit, mit eigenen Projektideen für Kinder in den Bereichen Spielfilm, Kinderbuch und Animationsserie, sich bis zum 30. August 2013 bei der Akademien für Kindermedien (AKM) zu bewerben. Ziel dieses Weiterbildungsworkshops ist es, eigene Ideen bis zur Marktreife zu entwickeln.

Im Zentrum der Arbeit steht die kontinuierliche Fortentwicklung der eigenen Konzepte. Dafür sind vier einwöchige Workshops im Zeitraum von November 2013 bis Mai 2014 geplant. Zuvor führen die potentiellen Teilnehmer in einer Einführungs- und Qualifizierungswoche bereits erste persönliche Gespräche mit den Mentoren und Studienleitern zu ihren Projekten. Die Akademie bietet den idealen Rahmen, um eigene Projekte voranzutreiben, das Verständnis für die Zielgruppe zu vertiefen, crossmediale Möglichkeiten auszuschöpfen, das Netzwerk zu erweitern und sich kreativ weiter zu entwickeln. In einer Mischung aus individueller Beratung durch ein erfahrenes Mentorenteam, umfangreichen Begleitveranstaltungen sowie spannenden Praxisprojekten schafft die Akademie eine besondere Plattform, um sich einerseits untereinander auszutauschen und voneinander inspirieren zu lassen, und um andererseits anspruchsvolle Konzepte für markttaugliche Kindermedienprojekte zu entwickeln. Vorträge deutscher und internationaler Gastdozenten sowie Werkstattgespräche mit Autoren, Regisseuren, Redakteuren, Produzenten und Verlegern eröffnen neue Perspektiven und helfen beim Ausbau eigener Netzwerke.

Zum Abschluss des Akademie-Jahrgangs werden die entwickelten Projekte im Rahmen des 22. Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online, welches vom 11. bis 17. Mai 2014 stattfindet, vor Verlegern, Produzenten und Filmförderern präsentiert. Der beste Stoff erhält den Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) in Höhe von 15.000 Euro. Darüber hinaus wird zum zweiten Mal der Baumhaus/Boje-Medienpreis verliehen.

Bewerben können sich Autoren für Film, Fernsehen, Literatur und/oder Transmedia mit einem konkreten Projektvorschlag für Kinder. 20 Teilnehmer werden zur Einführungs- und Qualifizierungswoche nach Erfurt eingeladen, davon werden 12 für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien ausgewählt.

Bewerbungsende AKM 2013/ 2014: 30. August 2013

 

Weitere Informationen, Bewerbungsanschrift :

Akademie für Kindermedien
PF 800207
99028 Erfurt

Ansprechpartner Bewerbungen: Erek Kühn
Tel.: 0361 64 41 24 86
E-Mail: info@akademie-kindermedien.de

Link zu den Unterlagen AKM 2013/ 2014
www.akademie-kindermedien.de

 

 

 

Text/ Quelle: AKM

 

Kommentare deaktiviert für Projektideen für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien 2013/14 gesucht. Jetzt bewerben.

Tags: , , , , , , , , ,

Unabhängige Filmschaffende treffen sich in Leipzig | 27.- 30.10.2012

Posted on 26 Oktober 2012 by b.s.m.

Im Rahmen der RegioKiez – culture for second cities CZ/DE treffen sich deutsche und tschechische Filmemacher  zu einem Arbeitstreffen in der Leipziger Bauwollspinnerei (27.-30. Oktober 2012). Ziel ist es gemeinsame Filmprojekte zu entwickeln und zu produzieren. Unabhängige Filmemacher aus Sachsen sind herzlich eingeladen und können sich bis zum 8. Oktober 2012 anmelden.

„Es soll jungen, talentierten Filmmacher aus beiden Regionen die Gelegenheit geben, sich kennenzulernen, gemeinsam ihre Filme zu diskutieren, sich über aktuelle und zukünftige Projekte zu unterhalten. Außerdem möchte ich über Unterstützungsmöglichkeiten und Finanzierungsquellen im beiden Ländern informieren, um nicht zuletzt sicherzustellen, dass die Künstler eben in ihren Regionen weiterarbeiten können.“ sagt Zdenka Kujová, Kulturmanagerin, RegioKiez.

Das Treffen richtet sich an freie Filmschaffende, die an einer internationalen Zusammenarbeit  – in den Sparten Spielfilm- & Dokumentarfilm – interessiert sind. Der Workshop wird durch deutsche und tschechische Dramaturgen und Filmproduzenten begleitet.

Wer am Arbeitstreffen teilnehmen möchte (Filmemacher aus Sachsen), kann sich über die u. g. E-Mail Adressen  – bis zum 8. Oktober 2012 – anmelden.

Arbeitstreffen für unabhängige Filmemacher in Leipzig
Termin: 27. – 30. Oktober (direkt vor Beginn der DOK Leipzig)

Ansprechpartnerinnen RegioKiez:
Zdenka Kujová, E-Mail: zdenka.kujova@moe-kulturmanager.de
Johanna Müller, E-Mail: muellerjoh@web.de

Baumwollspinnerei Leipzig
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig

Programm [vorläufig]:  Arbeitstreffen für unabhängige Filmemacher in Leipzig | PDF

Internet:
www.regiokiez.cz

 

Kommentare deaktiviert für Unabhängige Filmschaffende treffen sich in Leipzig | 27.- 30.10.2012

Tags: , , , , ,

Dokuwettbewerb 2012 | CfE: 27. April

Posted on 22 April 2012 by b.s.m.

Der Bayerischen Rundfunk und der Global Screen GmbH schreiben den Treatment-Wettbewerb für Dokumentarfilme/ Dokumentationen 2012 aus. Gesucht werden neue Filmprojekte mit einer Spieldauer von ca. 60 Minuten.  Eine Jury ermittelt drei Finalisten, das erst-prämierte Treatment erhält u. a. die Möglichkeit einer Auftragsproduktion vom Bayerischen Rundfunk/Global Screen GmbH.

Die Treatments werden unter anderem nach folgenden Kriterien bewertet:

  • Originalität und Internationalität des Themas;
  • Kreativität bei der filmischen Aufbereitung;
  • Schlüssigkeit in der Wahl der filmischen Stilmittel;
  • Vollständigkeit und Richtigkeit der Recherche;
  • Realisierbarkeit nach produktionsspezifischen Gesichtspunkten.

Teilnahmeberechtigt sind Autoren/innen und Regisseure/innen bis 37 Jahre, die ihren ersten Wohnsitz in Deutschland oder einem anderen deutschsprachigen Land oder in einem deutschsprachigen Landesteil eines Staates der Europäischen Union haben und nachweislich bereits mindestens einen kinofähigen Dokumentarfilm oder eine fernsehtaugliche Dokumentation realisiert haben.

Einsendeschluss: 27. April 2012

Teilnahmebedingungen:
www.br.de/unternehmen/inhalt/dokuwettbewerb-kino-teilnahmebedingungen100.html

Anmeldung bis 27. April 2012:
www.br.de/unternehmen/inhalt/dokuwettbewerb-kino-anmeldung100.html

Einsendungen sind zu richten an:

Bayerischer Rundfunk
Frau Ruth Drolshagen
Rundfunkplatz 1
80300 München

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Kommentare deaktiviert für Dokuwettbewerb 2012 | CfE: 27. April

Advertise Here
Advertise Here

PARTNER SEITEN

  • 1 SMWK
  • 2 KdFS
  • 3 MDM
  • 4 SLM
  • 5 DIAF
  • 6 SLUB
  • 8 Hellerau
  • 9 filmportal
  • a crew united
  • b onlinefilm.org
  • fairTV e.V. Interessenverband für faire TV-Produktionen in Deutschland
  • Grüner Drehpass
  • IG Freie
  • Netzwerk-Kultur-Dresden