Tag Archive | "Weiterbildung"

Tags: , , , , , , ,

Medientreffpunkt Leipzig 2014

Posted on 31 März 2014 by b.s.m.

In diesem Jahr widmet sich der »Medientreffpunkt Mitteldeutschland« in Leipzig dem großen Thema: »Macher«. Anfang Mai trifft sich die die Medienbranche in der Messestadt. Es geht um den Wandel des Journalismus, um neue Geschäftsmodelle (Stichwort: Micropayment) und die vielversprechenden Relevanzstrategien.   Continue Reading

Kommentare deaktiviert für Medientreffpunkt Leipzig 2014

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

FILMWINTER SACHSEN 2014

Posted on 02 März 2014 by b.s.m.

Am 19. März 2014 wird der Filmverband seine zweite große Netzwerkveranstaltung, den FILMWINTER SACHSEN in Dresden ins Leben rufen. Zur Anmeldung…

Continue Reading

Kommentare deaktiviert für FILMWINTER SACHSEN 2014

Tags: , , , , , , , , , , , ,

TP2 Talentpool 2014 startet am 27. Januar 2014

Posted on 28 Januar 2014 by b.s.m.

Das Filmförderprogramm TP2 Talentpool gibt es seit zehn Jahren, es fördert junge Drehbuchautoren, Regisseure und Produzenten aus den Bereichen Spiel- und Dokumentarfilm – in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt & Thüringen.

Am 27. Januar 2014 beginnt die einmonatige Bewerbungsphase für den 11. TP2 Talentpool Jahrgang. Das Qualifizierungsprogramm, das als studien- und berufsbegleitendes Programm konzipiert wurde, wird als Ergänzung zu Medienstudiengängen und medienpraktischen Tätigkeiten angeboten und gibt allen Teilnehmern detaillierte Einblicke in Struktur und Arbeitsweise der Filmbranche aus erster Hand.

In einem Zeitraum von 10 Monaten werden 12 Talente aus den Bereichen Drehbuch, Regie und Produktion von erfahrenen Filmschaffenden gezielt auf die professionelle Arbeit in der Filmbranche vorbereitet. Dabei erhalten alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Filmprojekte im Dokumentar- oder Spielfilmbereich mit der Unterstützung von namhaften Regisseuren, Produzenten und Autoren weiterzuentwickeln. Zu den Dozenten der vergangenen Jahre gehörten unter anderem Andreas Dresen (HALT AUF FREIER STRECKE), Jan-Ole Gerster (OH BOY), Caroline Link (NIRGENDWO IN AFRIKA) und Wolfgang Becker (GOOD BYE, LENIN!).

TP2_designkonzept_FINAL

Während des einjährigen Programms werden sieben interdisziplinäre Workshops zu den Themen Projektmanagement, Drehbuch, Motivation und Projektcoaching, Filmrecht und Finanzierung, Regie, Marketing und berufliche Perspektiven durchgeführt.

Der kreative Austausch wird neben den Tutoren und Dozenten auch durch die aktive TP2 Community unterstützt. Diese hat sich in vergangenen 10 Jahren unter den TP2 Absolventen gebildet. Viele der mittlerweile über 100 ehemaligen TP2 Teilnehmer haben inzwischen eigene Produktionsfirmen gegründet bzw. erste große Projekte realisiert und stärken somit die Film- und Medienbranche in Mitteldeutschland.

Die TP2 Bewerbungsphase beginnt am 27. Januar und endet am 28. Februar 2014.

Informationen zum Filmförderprogramm TP2 Talentpool 

www.ich-hab-talent.de

 

 

´

Kommentare deaktiviert für TP2 Talentpool 2014 startet am 27. Januar 2014

Tags: , , , , , , , ,

Projektideen für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien 2013/14 gesucht. Jetzt bewerben.

Posted on 24 Juni 2013 by b.s.m.

Professionelle Autoren sowie Nachwuchstalente aus dem deutschsprachigen Raum haben die Möglichkeit, mit eigenen Projektideen für Kinder in den Bereichen Spielfilm, Kinderbuch und Animationsserie, sich bis zum 30. August 2013 bei der Akademien für Kindermedien (AKM) zu bewerben. Ziel dieses Weiterbildungsworkshops ist es, eigene Ideen bis zur Marktreife zu entwickeln.

Im Zentrum der Arbeit steht die kontinuierliche Fortentwicklung der eigenen Konzepte. Dafür sind vier einwöchige Workshops im Zeitraum von November 2013 bis Mai 2014 geplant. Zuvor führen die potentiellen Teilnehmer in einer Einführungs- und Qualifizierungswoche bereits erste persönliche Gespräche mit den Mentoren und Studienleitern zu ihren Projekten. Die Akademie bietet den idealen Rahmen, um eigene Projekte voranzutreiben, das Verständnis für die Zielgruppe zu vertiefen, crossmediale Möglichkeiten auszuschöpfen, das Netzwerk zu erweitern und sich kreativ weiter zu entwickeln. In einer Mischung aus individueller Beratung durch ein erfahrenes Mentorenteam, umfangreichen Begleitveranstaltungen sowie spannenden Praxisprojekten schafft die Akademie eine besondere Plattform, um sich einerseits untereinander auszutauschen und voneinander inspirieren zu lassen, und um andererseits anspruchsvolle Konzepte für markttaugliche Kindermedienprojekte zu entwickeln. Vorträge deutscher und internationaler Gastdozenten sowie Werkstattgespräche mit Autoren, Regisseuren, Redakteuren, Produzenten und Verlegern eröffnen neue Perspektiven und helfen beim Ausbau eigener Netzwerke.

Zum Abschluss des Akademie-Jahrgangs werden die entwickelten Projekte im Rahmen des 22. Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online, welches vom 11. bis 17. Mai 2014 stattfindet, vor Verlegern, Produzenten und Filmförderern präsentiert. Der beste Stoff erhält den Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) in Höhe von 15.000 Euro. Darüber hinaus wird zum zweiten Mal der Baumhaus/Boje-Medienpreis verliehen.

Bewerben können sich Autoren für Film, Fernsehen, Literatur und/oder Transmedia mit einem konkreten Projektvorschlag für Kinder. 20 Teilnehmer werden zur Einführungs- und Qualifizierungswoche nach Erfurt eingeladen, davon werden 12 für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien ausgewählt.

Bewerbungsende AKM 2013/ 2014: 30. August 2013

 

Weitere Informationen, Bewerbungsanschrift :

Akademie für Kindermedien
PF 800207
99028 Erfurt

Ansprechpartner Bewerbungen: Erek Kühn
Tel.: 0361 64 41 24 86
E-Mail: info@akademie-kindermedien.de

Link zu den Unterlagen AKM 2013/ 2014
www.akademie-kindermedien.de

 

 

 

Text/ Quelle: AKM

 

Kommentare deaktiviert für Projektideen für die Teilnahme an der Akademie für Kindermedien 2013/14 gesucht. Jetzt bewerben.

Tags: , , ,

Neuer Service für Mitglieder des Filmverbandes

Posted on 21 März 2012 by christian_zimmermann

Ab sofort erhalten Mitglieder des Filmverbandes Sachsen auf alle Weiterbildungsangebote des Nationalen Programms des renommierten Erich-Pommer-Institutes einen Preisnachlass von 15%. Die Workshopangebote des EPI sind praxisorientiert und hochwertig, daher empfehlen wir, diese Angebote intensiv zu nutzen. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des EPI. Um in den Genuss des Preisnachlasses zu kommen, geben Sie bitte Ihre Mitgliedsnummer beim Filmverband Sachsen bei der Anmeldung mit an.

Dazu empfehlen wir allen Mitgliedern,  ab sofort den Newsletter des Erich Pommer Institutes zu beziehen.

 

Kommentare deaktiviert für Neuer Service für Mitglieder des Filmverbandes

Advertise Here
Advertise Here

PARTNER SEITEN

  • 1 SMWK
  • 2 KdFS
  • 3 MDM
  • 4 SLM
  • 5 DIAF
  • 6 SLUB
  • 8 Hellerau
  • 9 filmportal
  • a crew united
  • b onlinefilm.org
  • fairTV e.V. Interessenverband für faire TV-Produktionen in Deutschland
  • Grüner Drehpass
  • IG Freie
  • Netzwerk-Kultur-Dresden