4. Dresdner Stummfilmtagen – Stummfilme und Musik

Stummfilme und Musik im Museumskino ERNEMANN VII B und an anderen Orten


 


Do | 14. März | 20 Uhr | Eröffnung


Tabu


D 1931, 81 Min., R: Friedrich Wilhelm Murnau, D: Matahi, Reri, Hitu, Jean


Musik: Matthias Hirth, Leipzig, Piano | Justo Suarez, Leipzig, Percussion, Uraufführung


Reri und Matahi leben als junges Paar glücklich auf einer Südsee-Insel. Doch ihre Liebe wandelt sich zu einer Tragödie, als Reri zur heiligen Jungfrau der Götter ihres Stammes bestimmt wird. Ihre Flucht in die Zivilisation kann die Liebenden nicht vor ihrem tragischen Schicksal schützen.


Fr | 15. März | 18.30 Uhr


Dirnentragödie


D 1927, 78 Min., R: Bruno Rahn, D: Asta Nielsen, Werner Pittschau u. a.


Musik: Richard Siedhoff, Weimar, Piano


Ein Student kommt bei der älteren Prostituierten Auguste unter. Sie verfällt ihm und setzt Anton, ihren Zuhälter, vor die Tür. Doch der Student hat sich derweil in Augustes junge Kollegin Clarissa verliebt. Verzweifelt stiftet Auguste ihren ehemaligen Zuhälter an, Clarissa umzubringen.


Fr | 15. März | 21 Uhr


Ort: Versöhnungskirche in Striesen


(gegenüber vom Museum)


Die Passion Der Jungfrau von Orléans


F 1928, 97 Min., R: Carl Theodor Dreyer, D: Maria Falconetti u. a.


Musik: Michael Vetter, Bautzen, Orgel


Der eindrucksvolle Stummfilm rekon­struiert die Ereignisse rund um den Prozess gegen die Jungfrau von Orléans. Falconettis Darstellung ging in die Filmgeschichte ein.


Sa | 16. März | 11 Uhr


Stummfilme für Kinder


Wir zeigen Filme aus dem Archiv des Deutschen Instituts für Animationsfilm (DIAF).


Musik: Tobias Rank, Leipzig, Piano


Freier Eintritt! Ab 6 Jahren


Sa | 16. März | 16 Uhr | Turmcafé


Der Ufa-Star Willy Fritsch


Multimedia-Lesung: Heike Goldbach, Berlin


Die Autorin liest und erzählt über den Starkult der frühen deutschen Filmgeschichte. Freier Eintritt!


Sa | 16. März | 19 Uhr


The Mark of Zorro


USA 1920, 91 Min., R: Fred Niblo, D: Douglas Fairbanks, Noah Beeryr


Mit Ralph Turnheim, Wiesbaden, Stummfilmerzähler


Das Zeichen des Zorro ist der erste Abenteuer und Kostümfilm mit Douglas Fairbanks in der Hauptrolle. Filme dieser Art machten ihn schnell zu einem Weltstar.


Sa | 16. März | 21 Uhr


Frau im Mond


D 1929, 161 Min., R: Fritz Lang, D: Willy Fritsch, Gerda Maurus


Musik: Matthias Hirth, Leipzig, Piano und Electronics, Uraufführung


Ein echter Fritz-Lang-Film mit einer wundervollen Mischung aus Phantasie, technischer Raffinesse und packender Dramatik.


 


 

|||::
Junghansstraße 1–3, 01277 Dresden