Dogs, Bones and Catering – Themenvergabe

15. Auflage des Neustädter Kurzfilm-Festes “Dogs, Bones and Catering” steht vor der Tür



Das Neustädter Kurzfilmfest „Dogs, Bones and Catering“ feiert seinen 15. Geburtstag. Laien, Profis und Kreative haben damit am 10. Mai die Gelegenheit, zur Galanacht über den roten Teppich zu wandeln und ihre Kurzfilme im Leone-Saal der Schauburg vorführen zu lassen. Wie in den vergangenen Ausgaben des Filmfestes auch, sind die Teilnehmer aufgerufen, innerhalb von 40 Stunden einen Kurzfilm (maxl 2:30 min)-zu produzieren.



Die Themenvergabe findet dieses Jahr am 3. Mail in der 100 auf der Alaunstraße 100 statt. Das Thema des 15. Dogs, Bones and Catering wird um 24 Uhr bekanntgegeben. Ab dann darf gedreht werden. 40 Stunden später müssen die entstandenen Kurzfilme, dann bis Sonntag, den 5. Mai bis spätestens 16 Uhr in der Schauburg eingereicht werden.



Vorgeführt werden die Meisterwerke schließlich am 10. Mai bei der Galanacht in der Schauburg. Durch den Abend führt zum wiederholten Male Allround-Entertainer Falk Töpfer und über die Vergabe der begehrten Gold-, Silber- und Bronzeknochen entscheidet eine Expertenjury Dresdner Kulturschaffender. Um den Gewinner entsprechend zu feiern, haben sich die Veranstalter für 2019 dazu entschieden, im Anschluss an die Galanacht zur Aftershow-Party ins Ostpol auf der Königsbrücker Straße einzuladen.



Unterstützt wird das Dogs, Bones and Catering durch die Dresdener Technologiefirma Kiwigrid GmbH und die Stiftung Osterberg für Kunst und Kultur.



Nach über 1000 vorgeführten Beitragen in den vergangenen 15 Jahren, ist das Dogs, Bones and Catering fester Bestandteil der Dresdner Filmszene und strahlt auch nach Leipzig und Berlin aus. Neben Sponsoren, beteiligen sich auch Unterstützer wie die Medienwerkstatt Dresden, Yardpix und Lößnitz Pils am Event.



Getragen wird das Filmfest durch den gemeinnützigen Verein Filmfreunde Dresden.



Termine auf einen Blick:



3. Mai 2018: Themenauslosung in der 100 – 20 Uhr

5. Mai 2018: Abgabe der Filme in der Schauburg – bis 16 Uhr

10. Mai 2018: Galanacht in der Schauburg / Aftershow im Ostpol – 20 Uhr


 


Home