Move IT! Filmfestival

Move IT! Filmfestival

Die Dresdner Aktionsgemeinschaft für Kinder und Frauenrechte (Akifra e.V.) richtet vom 07. bis zum 15. November 2017 bereits zum dreizehnten Mal im Kino Thalia das MOVE IT! Filmfestival für Menschenrechte und Entwicklung aus. Das Festival zeigt in diesem Jahr ca. 26 aktuelle nationale und internationale Dokumentar- und Spielfilme mit Bezug zu den Themen Menschenrechte und Entwicklung, ausschließlich Premieren in Dresden. Umrahmt werden die Filmvorstellungen nicht nur durch zahlreiche Filmgespräche mit Regisseuren, Produzenten, Aktivisten und Fachexperten, sondern auch durch zwei Konzerte und einem Festival-Brunch am letzten Festivaltag, an welchem das 15jährige Bestehen von Akifra e.V. gefeiert werden soll.

Das MOVE IT! Filmfestival ist eines der wenigen Filmfestivals in den neuen Bundesländern mit dem Fokus Menschenrechte und Entwicklung. 2004 von Akifra e.V. gegründet, findet es jährlich im November in Dresden statt. Als Festivalhighlight vergibt der Akifra e.V. zusammen mit der Stadt Dresden seit 2015 den „Dresdner Filmpreis für Menschenrechte und Entwicklung“ an einen von der Festivaljury ausgewählten Film. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert.

www.moveit-festival.de