film.land.sachsen: SOMMERLANDKINO in der Medienscheune Höckendorf

Unter dem Themenschwerpunkt Natur & Lausitz laden wir zum Dokumentarfilm GUNDERMANN REVIER und zum anschließenden Filmgespräch mit der Regisseurin Grit Lemke ein. Das Lausitzer Revier und die einstige „sozialistische Wohnstadt“ Hoyerswerda bilden den Hintergrund für die Biografie von Gerhard Gundermann, Rockpoet, Baggerfahrer und „Stimme des Ostens“. Wie in einem Brennspiegel bündeln sich in der Region und in seinem Werk globale Fragen: Heimat und Industrie, das Ende der Arbeit, Utopie und individuelle Verantwortung. Als Vorfilm zeigen wir den Zehnminüter GOTT IST SCHON WEG von Peter Böving.


Einlass: 16 Uhr (Kaffee und Kuchen)


Beginn Vorfilm: 17 Uhr


anschließend Filmgespräch + Pause


Beginn Hauptfilm: 19 Uhr


Ort: Medienscheune Höckendorf | Pulsnitzer Str. 35 | 01936 Laußnitz


Eintritt: frei, um Spende wird gebeten