Stadtfinden Festival

Das Festival STADTTFINDEN setzt sich mit der Stadt im 21. Jahrhundert auseinander. Hierfür dient der Ort GLASFABRIK als Laborraum und als Gegenstand des Nachdenkens. Lokale, nationale und internationale Akteure wurden eingeladen in Workshops, Vorträgen, künstlerischen Interventionen und Diskussionen die Idee einer »Stadt der Koproduktion« anzudenken, auszuprobieren und zu präsentieren. Das Festival versteht sich als eine Plattform, auf der verschiedene Ideen theoretisch und experimentell erarbeitet, diskutiert und in einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Darüber hinaus dient das Festival der Vernetzung mit lokalen Akteuren für eine langfristige und gemeinschaftliche Nutzung der GLASFABRIK. Das Programm ist in zwei Hauptbestandteile gegliedert: LAB und WORKSHOPS. Diese sind eingebettet in ein Begleitprogramm, das neben gesellschaftlichen und kulturellen Events ausreichend Raum zum Austausch bietet.

www.glasfabrik.org/festival-stadttfinden