ŁUŽYCAFILM | Sorbisch-Deutsches Filmnetzwerk

Das ŁUŽYCAFILM I Sorbisch-deutsche Filmnetzwerk wurde 2015 im Rahmen des FilmFestivals Cottbus ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Lausitzer Filmschaffenden in Brandenburg und Sachsen zu vernetzen und die regionale Branche weiter zu professionalisieren und sichtbar zu machen. Seitdem finden jährlich zwei Netzwerktreffen jeweils im Rahmen des Neiße Filmfestivals sowie des FilmFestivals Cottbus statt.

Website des Netzwerks Lausitzer Filmschaffender

10. Netzwerktreffen des Sorbisch-deutschen Filmnetzwerks ŁUŽYCAFILM im Rahmen des Neiße Filmfestivals

 

Das Treffen findet im Rahmen des 17. Neiße Filmfestival 2020 statt und ermöglicht den Austausch für Lausitzer Filmschaffende. Mit Workshops, Werkstattgespräch, Netzwerkabend, Projektvorstellungen u.a.
 
Ablauf
 
Freitag, 15.05.2020
11–16 Uhr: Zukunftswerkstatt | Lausitzer Filmschaffen
16 Uhr: Get Together für Schauspieler, Regisseure, Kameramänner
19 Uhr: Grillabend
22 Uhr: Party
 

Samstag, 16.05.2020
10 Uhr: Begrüßung, Aktuelles zum Netzwerk
11–13 Uhr: Werkstattgespräch
14–17 Uhr: Projektvorstellungen – Aktuelle Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilmprojekte aus dem Netzwerk
Abends: Abschlußparty 17. Neiße Filmfestival
 
Anmeldungen über www.luzyca-film.de oder info[at]luzyca-film.de
 

 

Veranstaltet von der Stiftung für das sorbische Volk / Załožba za serbski lud

in Kooperation mit dem Filmverband Sachsen e.V. und dem FilmFestival Cottbus

sowie in Zusammenarbeit mit dem Neiße Filmfestival

 



Ansprechpartnerin beim FILMVERBAND SACHSEN
Jana Endruschat
j.endruschat[at]filmverband-sachsen.de

Ansprechpartner beim Netzwerk Lausitzer Filmschaffender
Erik Schiesko
info[at]luzyca-film.de

Pressestimmen Artikel: „Lausitzer Filmemacher gründen Netzwerk“ (Niederlausitz Aktuell, 13.11.2015) Artikel: „Deutsch-sorbisches Netzwerk Lausitzer Filmschaffender gegründet“ (AUSLÖSER 01/2016, 22.3.2016)